Donnerstag, 16. Februar 2017

FUT - Die Entscheidung um den Aufstieg in (Online) Liga 5

Montag, 6. Februar 2017

World Of Warcraft 02 06 2017 02 24 43 01

Dienstag, 11. Oktober 2016

1. Legendary in WoW Legion gefangen


Es ist passiert. Bei der schnöden Abgabe eines Weltquests machte es auf ein mal Pling und mein Mage hatte sein erstes Legendary in Legion erhalten...

Einerseits natürlich ein überraschendes und freudiges Ereignis. Besonders da sich so mit nur einem Gegenstand mein Itemlevel um 7 Level erhöht hat. Doch andererseits ist es schon etwas kurios, da ich bisher viel mehr Zeit in meinen Krieger investiert habe. Aber genau so will es Blizzard wahrscheinlich. Legendarys sollen nicht die Spielzeit oder gute Spieler belohnen, sondern zufällig Spielern einen Motivations- und Leistungsschub verpassen, den sie sonst nicht mal für viel Gold im Spiel erreichen können.

Ich bin wiedermal etwas zwiespaltigen. Irgendwie ist es doch schön, dass jeder Spieler mit etwas Glück an Gegenstände kommen kann, die sonst keiner hat und die dann auch noch zufälligerweise stärker als alle normal findbaren Gegenstände sind. Doch wie man doch weiss, ist der Faktor Glück kein besonders gerechter Geselle. Den einen überschüttet das Glück förmlich, während der andere so viel Zeit und Fleiß investieren kann, und nie Besuch vom Glück bekommt.

Wenn man jetzt ganz böse wäre, könnte man behaupten, dass WoW so etwas mehr zu einem Glücksspiel verkommt als es noch ein richtiges MMO ist. Doch so weit möchte ich jetzt nun doch wieder nicht gehen. Nehmt jedes Legendary, was Ihr findet als kleinen Motivationsschub für Euch und Eure Mitspieler, Denn zum angeben oder aufregen über das zu viel oder zu wenig vorhandene Glück taugen die Gegenstände nun doch wieder nicht. ;)